Gesundheit, Verkehr und mehr: FDP Döbeln zieht mit breiter Kandidatenschar und vielen kommunalpolitischen Themen in die Stadtratswahl

29. Februar 2024

Die FDP will im Döbelner Stadtrat einiges bewegen. Zu ihren Themen gehören der Verkehr, die medizinische Versorgung, die Ansiedlung neuen Gewerbes und auch ökologische Vorhaben.

Darum ziehen Döbelns Liberale mit einem breit aufgestellten Kandidatenteam in die Kommunalwahl. Unternehmer, Rechtsanwälte, Handwerksmeister, Kaufleute und ein Auszubildender gehören zur Schar der Bewerberinnen und Bewerber, die für die FDP zur Stadtratswahl antreten.

Insgesamt konnte der Ortsverband 18 Döbelnerinnen und Döbelner für eine Kandidatur gewinnen. „Dass wir unsere Liste mit 20 Kandidaten füllen konnten, zeigt, dass Döbeln eine liberale Hochburg im Landkreis Mittelsachsen ist“, sagt Bernd Wetzig, stellvertretender Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Döbeln und Umgebung.

Das detaillierte Programm werden die Döbelner Liberalen demnächst vorstellen. Die Beseitigung der Teilaufpflasterung auf der Ritterstraße vor der Kreuzung mit der Rosa-Luxemburg-Straße ist dabei nur einer von mehreren Programmpunkten zum Thema Verkehr.

„Wir wollen nicht nur diesen störenden Achsenbrecher zurückbauen, sondern setzen uns für den Bau und Erhalt unseres kommunalen Straßennetzes und der Fußwege ein. Es gibt nicht nur Radwege“, sagt Rocco Werner. Zudem plant die FDP Döbeln, Handwerkern und Pflegediensten das Parken in der Innenstadt zum Be- und Entladen zu erleichtern. Ein Konzept zur Anbindung von Karls Erlebnisdorf an die Innenstadt gehört ebenfalls zum Themenbereich Verkehr.

Besonders wichtig ist der FDP Döbeln die medizinische Versorgung. „Unser Ziel ist, Allgemein- und Fachärzte zu gewinnen. Dabei muss die Stadt alle ihre Möglichkeiten ausloten und nutzen, die sie in diesem Bereich hat. Wir helfen dabei gerne“, sagte Peter Draßdo.

Im Themengebiet Wirtschaft und Wirtschaftsförderung setzt die FDP Döbeln auf die Erschließung neuer Gewerbeflächen, da 95 Prozent dieser Flächen bereits belegt sind und kaum Platz für Neuansiedlungen ist. „Wir wollen vorbereitende Planungen anschieben, um später neue Gewerbeflächen rasch erschließen und so zügig auf die Nachfrage reagieren zu können“, so Rocco Werner. Außerdem möchten die Liberalen dem City-Manager einen Beirat aus Fachleuten an die Seite stellen, der zu Fragen der Wirtschaft und Digitalisierung berät.

Im Bereich urbane Ökologie setzten sich Döbelns Liberale für eine innerörtliche Durchgrünung ein, um dadurch auch das innerstädtische Klima zu verbessern. Das will die FDP Döbeln mit gezielten Pflanzaktionen von Bäumen und Sträuchern erreichen und nach Möglichkeit auch alten Baumbestand erhalten.

Das sind die einstimmig gewählten Kandidatinnen und Kandidaten der FDP Döbeln und Umgebung für die Stadtratswahl in der Reihenfolge:

1. Rocco Werner, Unternehmer
2. Peter Draßdo, Bauunternehmer
3. Nils Götzel, Fleischermeister
4. Steffen Janasek, Fahrschullehrer
5. Christin Elß, Rechtsanwältin
6. Mario Busch, Unternehmer
7. Olaf J. Paul, Rechtsanwalt
8. Lilly-Ann Werner, Kauffrau
9. Hans Stiller, Auszubildender
10. Danilo Boitz, Unternehmer
11. Sebastian Weimert, Dipl.-Ing. und Handwerksmeister
12. Jörg Neumann, Dipl.-Ing.
13. Bernd Wetzig, Dipl.-Ing.
14. Heiner Hellfritzsch, Unternehmer
15. Jens Seyffarth, Kfz-Handwerksmeister
16. Eckard Weimert, Dachdeckermeister
17. Bernd Noack, Schornsteinfegermeister
18. Jörg Soujon, Einzelhandelskaufmann
19. Torsten Schuch, Handwerksmeister
20. Steffen Scheer, Elektromeister