About: Franco Lehmann

Recent Posts by Franco Lehmann

FDP Döbeln über wirtschaftliche Situation in Döbeln sehr besorgt

Die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie sind nach wie vor offenkundig und begleiten uns täglich. Neben der Frage des optimalen Schutzes für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort – muss es auch darum gehen, die konkreten wirtschaftlichen Folgen für die vor allem Betroffenen Bereiche in der Gastronomie, Gewerbetreibenden und Selbstständigen im Kultur-, Kunst- und Veranstaltungsbereich stärker in den Blick zu nehmen. Es ist unumstritten, dass die Unternehmen, Selbständigen und Gewerbetreibenden in Döbeln und Umgebung ihre Bereitschaft durch konkrete Unterstützung und Engagement mitgetragen haben und auch weiter werden. Im Ergebnis der aktuellen Situation muss klar festgestellt werden: „Die jetzt fokussierte 2G-plus-Regel kann zurecht als „Todesstoß“ für viele Gastronomiebetriebe in Döbeln bezeichnet werden“ erklärte Rocco Werner von der Fraktion der FDP/ FW im Stadtrat von Döbeln. „Unsere Kritik an den aktuellen Entscheidungsvorlagen und Diskussionen der Bund- Länderkonferenz ist, dass die geplanten Maßnahmen mittlerweile als langfristige Einschränkungen mit konkreten und zum Teil fatalen wirtschaftlichen Folgen für viele Unternehmer, Gewerbetreibenden und Selbstständigen in Döbeln und Umgebung wirken. Insofern ist auch der Einschätzung der Industrie- und Handelskammer aus Leipzig Recht zu geben, dass diese getroffene Entscheidung einer 2G plus Regelung einem faktischen und damit echten Lockdown entsprechen“ stellte Werner klar. „Hierbei geht es nicht um eine Lobby für einzelne Wirtschaftsbereiche, sondern um die konkret wirkenden und vor allem langfristigem Folgen für unsere Stadt. Denn eines steht fest: nicht nur die Gastronomie befindet sich in einer Schieflage – auch viele Unternehmerinnen und Unternehmer und vor allem Solo-Selbstständige kämpfen real um Ihre Existenz und brauchen in jedem Fall mehr Unterstützung“ erklärt Rocco Werner von der FDP Döbeln und Umgebung. „Wir werden uns deshalb mit einer starken Stimme dafür einsetzen, dass aus dem Stadtrat und durch den Oberbürgermeister schnell die klare Botschaft und das Signal in Richtung des sächsischen Ministerpräsidenten gesendet werden sollte: Es gibt nicht nur ein Jetzt, sondern auch ein Morgen! Die Sorgen und konkreten wirtschaftlichen Nöte vor Ort sind mittlerweile außerordentlich bedrohlich. Und wenn wir von einem faktischen Lockdown für einzelne Branchen sprechen – muss es auch entsprechende Entschädigung geben!“, so Werner abschließend. Berichterstattung Sächsische Zeitung 10.01.2022Berichterstattung Leipziger Volkszeitung (Döbeln) vom 10.01.2022

30. Döbelner Dreikönigstreffen wird erneut verschoben

Zum 29. Döbelner Dreikönigstreffen am 08. Jan. 2020 im WelWel Döbeln, unter dem Motto „Neustart und Anlauf für die nächste Bundestagswahl“ hatten wir neben Torsten Krawczyk, Präsident des Sächsischen Landesbauernverbandes zum Thema „Landwirtschaft als Wirtschaftsfaktor im ländlichen Raum“, Frank Müller-Rosentritt MdB, Mitglied Auswärtiger Ausschuss und Landesvorsitzender der FDP Sachsen zum Thema „Warum eine Stimme der Freiheit selten wichtiger war als heute“ auch Dr. Marco Buschmann MdB, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion der FDP im Deutschen Bundestag zum Thema „Mehr Tempo für Deutschland“ auf unserer Rednerliste. Mit dieser Veranstaltung wollten wir uns schon auf den Bundestagswahlkampf 2021 vorbereiten und einstellen und sind den Wählerinnen und Wählern für das am 26.09.2021 entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung sehr dankbar und hoffen es umfassend zu rechtfertigen. Die sächsischen Liberalen sind nach einem sehr starken Wahlergebnis mit Torsten Herbst, Frank Müller Rosentritt, Philipp Hartewig, Ulrike Harzer und Nico Tippelt auch verdient stark in den Bundestag eingezogen. Wir freuen uns auch sehr, dass Herr Dr. Marco Buschmann heute als Bundesminister der Justiz für die nächsten vier Jahre vereidigt werden konnte und gratulieren ihm und den anderen MinisterInnen und StaatssekretärInnen zur Ernennung und wünschen Ihnen Mut, Kraft und das erforderliche Quäntchen Glück der Tüchtigen. Torsten Herbst, als langjähriges Bundesvorstandsmitglied, ist nunmehr auch ein Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion der Liberalen im Bundestag. Auch dazu die besten Wünsche, Glück und Erfolg. Unmittelbar nach diesem letzten öffentlichkeitswirksamen Jahresauftakt der Sächs. Liberalen in Döbeln begannen die Vorbereitungen zur 30. Auflage dieses traditionellen Döbelner Dreikönigstreffen am 06. Jan. 2021. Leider mussten wir das, fast genau vor einem Jahr, pandemiebedingt auf Januar 2022 verschieben und haben intensiv weiter an der Vorbereitung gearbeitet und weit vorangetrieben. Nun bedauernd wir sehr, dieses 30. Döbelner Dreikönigstreffen abermals um ein Jahr verschieben zu müssen. Die Gesundheit unserer Mitglieder, Sympathisanten und Gäste geht aber immer vor. Wir bleiben dran und hoffen Ihnen im nächsten Jahr endlich eine Einladung für das 30. Döbelner Dreikönigstreffen im Januar 2023 übermitteln zu können. Auf Bundesebene wird das kommenden Dreikönigstreffen digital veranstaltet. Sie können sich gern über die Veranstaltung informieren https://fdp-dreikoenig.de Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien, Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und allen Ihnen nahestehenden Menschen eine frohe und besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein friedliches, glückliches und erfolgreiches Jahr 2022 bei bester Gesundheit.

Klare Entscheidung für die Schaffung eines City Managers in Döbeln gefordert

Mit der Ablehnung des Antrages der Stadt Döbeln für die kommende Förderperiode zum Schwerpunkt „lebendige Zentren“ ist aktuell auch keine Planungssicherheit für die Schaffung einer Stelle eines City Managers möglich. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr und sind über das Ergebnis enttäuscht“ erklärten Peter Draßdo und Rocco Werner von der Fraktion der FDP / FW im Stadtrat von Döbeln. „Wir hatten uns erhofft, dass es ein klares Signal in Richtung einer planbaren Perspektive für das Thema gibt. Aus diesem Grund hatten wir unseren Antrag im Frühjahr zum Thema eingebracht. Es ist an der Zeit, dass wir nun rasch gemeinsam eine Entscheidung finden und gegebenenfalls auch mit einer Interims-Projektstelle weiterarbeiten können“ argumentierten Draßdo und Werner. „Insbesondere die Begründung, weshalb der Antrag eigentlich abgelehnt wurde, hätte aus unserer Sicht noch deutlicher und präziser ausfallen können. Denn es stellt sich hier durchaus die Frage, inwiefern wir als Stadt Döbeln gut vorbereitet in die Vergabe der Entscheidung gegangen sind?“ betonten die beiden Stadträte der FDP Döbeln und Umgebung. Die Relevanz einer Stelle mit dem Schwerpunkt City-Management ist aus Sicht der Freien Demokraten in Döbeln und Umgebung von außerordentlicher Bedeutung. Es zeigt sich, dass die bestehende Händlerschaft und Gewerbetreibenden eine moderierende, planenden und für die Entwicklung eines langfristigen Innenstadtkonzeptes verantwortlichen Person als Schnittstelle suchen. „Es wird nun darum gehen, in den kommenden Wochen und Monaten die möglichen Alternativen gemeinsam zu diskutieren und über die Neubeantragung und gegebenenfalls Initiierung des Programms lebendige Zentren hinaus, eine geeignete Interimsoption zu überdenken“ präzisierten die FDP-Stadträte Peter Draßdo und Rocco Werner. „Was uns jetzt vor allem helfen würde, wäre eine pragmatische und zügige und geschlossene Idee, die uns hilft, die verlorene Zeit aufzuholen und mit gemeinsamen Kräften Döbeln und die Innenstadt weiter nach vorne zu bringen. Dafür werden wir uns einsetzen“ erklärten beide Stadträte abschließend.

Neuer Landesvorstand gewählt

Auf dem 53. Landesparteitag der FDP Sachsen in Döbeln im WelWel würde Dr. Anita Maaß zur neuen Landesvorsitzenden gewählt. Als Generalsekretär stellte sich Philipp Hartewig zur Wahl. Mit der 1. Stellvertreterin Judith Münch, dem 2. Stellvertreter Tino Günther sowie dem 3. Stellvertreter Thomas Kunz, steht nun ein neues Führungsgremium für die kommenden 2 Jahre an der Spitze des Landesvorstandes der FDP Sachsen. Dieses wird durch den Schatzmeister Torsten Herbst und insgesamt Beisitzer 13 Beisitzer ergänzt. Neben Hai Bui, wurden Kristin Franke, Matthias Schniebel, Marko Beger, Philipp Junghänel, Miro Becker, Martin Richter, Benjamin Lange, Natalie Mattikau, Toralf Einsle, Sven Gärtner, Anja Jonas und Sven Borner gewählt.  Weitere Informationen zu den Ergebnissen finden Sie unter: https://sachsen.freie-demokraten.de/landesparteitag-der-fdp-sachsen-live-ergebnisse-vorstandswahl Außerdem hier die Berichterstattung vom MDR Fehrnsehen vom 06.11.2021: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-570398.html

Landesparteitag FDP Sachsen in Döbeln

Dresden, 04.11.2021: Am Sonnabend, dem 6. November 2021, findet ab 10 Uhr der 53. Landesparteitag der FDP Sachsen im WelWel (Fichtestraße 10, 04720 Döbeln) statt. Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich willkommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Auflagen. Auf dem Landesparteitag wird ein 3-G-Nachweis benötigt. Ein Selbsttest ist nicht zulässig. Um Anmeldung wird gebeten (office@fdp-sachsen.de). Für Rückfragen und als Kontakt vor Ort wenden Sie sich bitte an Lydia Streller (01772668032 oder presse@fdp-sachsen.de). Folgend finden Sie die voraussichtliche Tagesordnung (Änderungen vorbehalten): TAGESORDNUNGTOP 1 10.00 Uhr Eröffnung des Landesparteitages und Begrüßung durch den Generalsekretär Peter WeinholtzTOP 2 10.10 Uhr Bericht der WahlprüfungskommissionTOP 3 10.15 Uhr Wahl des Parteitagspräsidiums, Feststellung der Tagesordnung, Wahl von Zähl- und AntragskommissionTOP 4 10.35 Uhr Bericht des Landesvorsitzenden Frank Müller-Rosentritt MdBTOP 5 11.00 Uhr Bericht des Landesschatzmeisters Torsten Herbst MdBTOP 6 11.15 Uhr Bericht der Rechnungsprüfer (2019 und 2020)TOP 7 11.15 Uhr Bericht aus der Bundestagsfraktion durch Torsten Herbst MdBTOP 8 11.30 Uhr AusspracheTOP 9 13.25 Uhr Entlastung des LandesvorstandesTOP 10 13.30 Uhr Behandlung von SatzungsänderungsanträgenTOP 11 14.15 Uhr Wahlen zum Landesvorstand – entsprechend LandessatzungVorsitzenderGeneralsekretärStellvertretende LandesvorsitzendeLandesschatzmeisterBeisitzerWahl von zwei Rechnungsprüfern und zwei StellvertreternZwischen den Wahlgängen kann die Beratung von Sachanträgen erfolgen.TOP 12 15.15 Uhr Wahl der Delegierten für den BundesparteitagTOP 13 15.30 Uhr Wahl der VertrauenspersonenTOP 14 15.45 Uhr Beratung von SachanträgenTOP 15 ca. 17.00 Uhr Schlusswort der/des neu gewählten Landesvorsitzenden

Recent Comments by Franco Lehmann

    No comments by Franco Lehmann