About: Franco Lehmann

Recent Posts by Franco Lehmann

Nie gab es mehr zu tun

Mit dem Programmentwurf der FDP für die Bundestagswahl 2021 liegt nun ein klares und fokussiertes Programm für Deutschland und damit auch Sachsen und Döbeln vor. Nach über einem Jahr „Ausnahmezustand“ liegen die Chancen und Risiken auf der Hand. Wir als Freie Demokraten sind davon überzeugt: Die Kraft zur umfassenden Modernisierung Deutschlands steckt in uns. Sie steckt in den Menschen. Sie steckt in den Kräften der freien Wissenschaft und der Sozialen Marktwirtschaft. Im Programmentwurf zur Bundestagswahl „Nie gab es mehr zu tun“ machen wir nun konkrete Vorschläge, um die Bundesrepublik Deutschland die richtige Richtung zu geben. Auch wir als Ortsverband der FDP Döbeln und Umgebung wollen als Akteure und Stimme des Fortschritts und der Freiheit gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Krise bewältigen und Deutschlands Potentiale entfesseln. Das ist wichtig für unser Land, die Region und vor allem auch die Stadt Döbeln. Unser Programm ist aus Überzeugung gemacht. Es geht nicht um Taktik, es geht nicht um Farbenspiele. Wir treten bei der Bundestagswahl nicht für Koalitionen an, sondern für unsere Überzeugung: Wir wollen den richtigen Weg für unser Land.

FDP Döbeln: Zeit zum Umdenken

Die aktuelle Debatte um Öffnung und Schließung von Geschäften, Hotels oder Gastronomie bis hin zur nun wieder rückgängig gemachten Komlettschließlung und umfangreichen Lockdowns in Deutschland zeigt: „Es ist Zeit nach klaren Lösungen und individuellen Antworten politisch zu handeln und zu agieren“ erklärte Bernd Wetzig von der FDP Döbeln und Umgebung. Sowohl bundespolitisch als auch landespolitisch gab es dazu seitens der FDP klare Lösungsvorschläge für den Umgang in der Pandemie mit Inzidenzwerten, unter Berücksichtigung weiterer Parameter zur Prävention.  Das Gebot der Stunde lautet nun: Fehler einzugestehen ist richtig – daraus leitet sich aber auch ein Umdenken bei den kommenden geplanten Maßnahmen ab. „Die Corona-Pandemie betrifft nicht nur abstrakt die Bürger, Unternehmen usw. – sie betrifft Sie konkret! Hier fehlt es letztlich auch am Mut vor Ort eine betonte mutige Gegenargumentation und sinnvolle individuelle Lösungen zu formulieren“ ergänzte Bernd Wetzig.  Impfzentren, kostenlose Test für die Bürger vor Ort sowie klare strukturelle Eingriffe und Unterstützung für Handel, Gewerbe und Unternehmen sind hier zu nennen. Genau das findet aber in Döbeln und Umkreis noch nicht bzw. nicht ausreichend statt.  Die daraus entstehende Unsicherheit vor Ort lässt sich nur durch eine klare Politik und stringentes Handeln vom Ist-Zustand zum Soll-Zustand beheben. „Das Ziel sollte lauten: Klare und verlässliche Signale an die Bürger und Unternehmen, Kultur und soziale Einrichtungen sowie Bildung und Sport sind die Basis für Vertrauen“ so Wetzig. Nicht umsonst gilt es im Gespräch mit Vereinen oder Gewerbetreibenden, Händlern und Unternehmern, Lehrern und Erziehern, Eltern und letztlich allen Bürgern Mut zu machen, klare Botschaften zu senden und konkrete Lösungsvorschläge anzubieten. Die FDP Döbeln und Umgebung hat sich daher klar dafür ausgesprochen: wir müssen handeln und nicht länger warten. Daher setzen wir uns nach wie vor dafür ein, dass: Die Schaffung schneller und kostenloser Testzentren vor Ort weiter ausgebaut wird. Weiterhin werben wir dafür, dass… Durch Dialoggespräche mit Schulen vor Ort und ein daraus formuliertes 6-Punkte-Sofort- Programm für die Schulen auch diskutiert und umgesetzt wird Eine zugesagt lokale, schnelle und unbürokratische Hilfe für die Innenstadt im Sinne unseres Lösungsvorschlages für eine starke Innenstadt umgesetzt wird Bürgergespräche und Diskussion vor Ort – siehe unsere Initiative zum Thema City Management – ein Signal für die Zukunftsideen und Impulse ist Die Schaffung eines neuen klaren Wirtschaftsleitbildes für die Stadt Döbeln dringend notwendig ist um eine klare Linie für eine starke Wirtschaft und eine starke Innenstadt formuliert und umgesetzt wird  Die Forderung zur Schaffung einer echten Stelle zur Wirtschaftsförderung in Döbeln nicht in einem Minimalkompromiss endet, sondern mit Mut, Kraft und Ideenreichtum zeitnah umgesetzt wird.  Die Gestaltungsmöglichkeiten vor Ort sind also vorhanden. Nutzen wir die Chance für kluge, starke Signale sowie Lösungen und zeigen damit Handlungswille, Handlungskompetenz und Handlungsanspruch für die Stadt Döbeln und die Bürgerinnen und Bürger. 

Wir bleiben dran… Wirtschaftsförderung & City Management in Döbeln

Mit einer starken Rede hat Peter Draßdo den Antrag der FDP / FW Fraktion im Döbelner Stadtrat zur Schaffung einer Stelle zur Wirtschaftsförderung eingebracht und begründet. Mit insgesamt 8 Stimmen für unseren Antrag hat dieser zwar leider nicht die Mehrheit erreicht – aber: das Thema ist damit nicht vom Tisch. Wir bleiben dran …

FDP Landesvertreterversammlung 2021 in Döbeln

Die sächsischen Freidemokraten laden am 08.Mai 2021 in das Sport- und Freizeitzentrum WelWel nach Döbeln, zur Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Liste zur Bundestagswahl, ein. Dazu erklärt der Ortsvorsitzende der FDP Döbeln, Franco Lehmann: „Wir freuen uns sehr auf die Gastgeberrolle, um den Landesverband mit seinen 250 Delegierten in Döbeln „Willkommen“ zu heißen. Es ist ein schöner Erfolg für uns als neuen Ortsvorstand, dass wir uns mit unserer Initiative zur Austragung durchsetzen konnten“. „Damit findet seit dem Landesparteitag im November 1999 erstmals wieder eine offizielle Wahlveranstaltung der FDP Sachsen in Döbeln statt. Damals wurde Holger Zastrow erstmals als Landesvorsitzender gewählt, der mit seinem neuen Team die Sachsen-FDP dann in den Landtag und später auch in die Landesregierung geführt hat.“, ergänzte Lehmann.

Für eine starke Wirtschaft & attraktive Innenstadt

Die FDP setzt sich seit Jahren für eine starke Wirtschaft ein. Mit Augenmaß und an die jeweiligen Umstände angepasst, braucht es vor allem einen klaren, fokussierten und zielorientierten Blick für eine erfolgreiche Wirtschaftsförderung und Innenstadtentwicklung. Aber erst durch eine kurz- mittel und vor allem langfristige Wirtschaftsförderung sind gute Ergebnisse möglich. Nach Jahren einer wachsenden Wirtschaft in Döbeln, wird aber immer deutlicher: mit Leuchturmprojekten allein wird weder die Innenstadt noch die Wirtschaftsregion Döbeln überlebensfähig bleiben, Was wir jetzt brauchen ist: Ein klares Signal und Zeichen, die ein neues und in die Zukunft gerichtetes Wirtschaftsleitbild für Döbeln und daraus konkret abgeleitete Maßnahmen notwendig machen. Mehr zu unseren konkreten Überlegungen zum Wirtschaftsleitbild finden Sie hier: https://www.fdp-doebeln.de/wirtschaftsleitbild-doebeln/ Die FDP Döbeln und Umgebung hat mit Ihrem Antrag im Stadtrat zur aktiveren Wirtschaftsförderung ein klares Signal gesendet: Wir müssen jetzt handeln und die Rahmenbedingungen für eine starke Wirtschaft und ein klares Zielbild schaffen.  Mehr zu unseren konkreten Forderungen zur Stärkung der Innenstadt und Händler in Döbeln finden Sie hier: https://www.fdp-doebeln.de/unser-loesungsvorschlag-starke-innenstadt-doebeln/ Aufgrund der aktuellen Argumentation der Stadtverwaltung besteht eigentlich gar kein Handlungsbedarf: denn 1) sei die Wirtschaftsförderung in guten Händen und auf 3 Personen verteilt, 2) wären die bisherigen Ergebnisse gut und erfolgreich und 3) besteht derzeit schlicht kein ausreichender finanzieller Spielraum für die Schaffung einer solche Stelle / Amtes. Dieser Position müssen wir als FDP klar widersprechen. Nicht nur, dass die Verantwortlichen durch die nicht klare Zuordnung in ganz unterschiedlicher Ausrichtung einer „Wirtschaftsförderung“ agieren – bleibt vor allem eine Frage unbeantwortet: Was bedeutet für die Stadt Döbeln und den Oberbürgermeister eigentlich „erfolgreich und gut“? Die Stadtratsfraktion der FDP Döbeln / FW hat daher in den letzten Wochen aktiv das Gespräch mit verschiedenen Akteuren in Döbeln gesucht. Durch die klare Position der Stadt haben wir durch eine Anpassung unseres Antrages im Stadtrat am 11.03.2021 in Richtung einer Schaffung einer Stelle im Bereich „City Management“ und Zusatzvertiefung „Wirtschaftsförderung“ einen Kompromiss erreicht der zumindestens Hoffnung gibt, dass das Thema nun weiter verfolgt wird. Ob allerdings eine Stellenbesetzung ab 2022 und nach frühestens 1 1⁄2 Jahren mit 10 h für die Wirtschaftsförderung ausreichen kann, bleibt zweifelhaft. Unsere Meinung ist: Das reicht noch nicht! Döbeln braucht ein klares Bekenntnis für eine starke Wirtschaft und attraktive Innenstadt. Lesen Sie hier unsere Position und die Berichterstattung zum Thema Wirtschaftsförderung in Döbeln. Es bedarf nun eines klaren Bekenntnisses der Stadt / Verwaltung und des Oberbürgermeisters zu den konkreten strategischen Zielen für eine starke Innenstadt und City Managements sowie einer klaren Position zum Thema Wirtschaftsförderung. Was will die FDP Döbeln? Beides ist wichtig! Wir brauchen ein Zielbild für die Innenstadt und Wirtschaft und damit verbunden einen konkreten Ansprechpartner für das Thema Wirtschaftsförderung und einen Ansprechpartner bzw. Amt für Wirtschaftsförderung in Döbeln. Informieren Sie sich hier, warum die FDP Döbeln die Schaffung einer Stelle für Wirtschaftsförderung und City Management vorschlägt und welche Schwerpunkte konkret bedient werden sollten? Wirtschaftsförderung und City Management jetzt starten

Recent Comments by Franco Lehmann

    No comments by Franco Lehmann